Michael Palm

Geboren 1965 in Linz/OÖ.

Filmemacher, Cutter, Sound Designer,
Autor und Lektor für Filmtheorie und Filmgeschichte

Michael Palm studierte an der Wiener Filmakademie (Ausbildung zum Cutter) und an der Universität Wien in den Bereichen Philosophie, Theaterwissenschaft und Publizistik (Schwerpunktsetzung auf Film- und Medientheorie). Seit 1988 ist er als freier Filmschaffender hauptsächlich in den Bereichen Schnitt und Musik/Tongestaltung aktiv, seit 2001 als Regisseur. Seine Filme erhielten auf internationalen Filmfestivals mehrfache Auszeichungen und werden in Kino und Fernsehen gezeigt.

Michael Palm ist Verfasser zahlreicher Vorträge und Publikationen zur Theorie und Ästhetik von Film und Kino, war von 1990 - 1994 Filmkritiker (Der Standard, Falter) und ist seit 1998 Lektor an der Wiener Filmakademie und der Universität für Musik und darstellende Kunst; regelmäßige Vortrags- und Seminartätigkeit im Bereich der Filmvermittlung und -analyse im Österreichischen Filmmuseum, im Wiener Medienzentrum, an der Schule für Unabhängigen Film und am Wiener Filmcollege.

Palm war Gründungsmitglied von PVS VERLEGER und NAVIGATOR FILM und ist Mitglied von SYNEMA, Gesellschaft für Film und Medien, AEA, Österreichischer Verband Film- und Videoschnitt, und von DOK.AT, Interessensgemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm.
Er lebt und arbeitet in Wien.

FILMOGRAFIE
(R=Regie/director; S=Schnitt/editor; B=Buch/script; K=Kamera/cinematography)